Dramatic

Es werden alle 10 Ergebnisse angezeigt.

  • In My Dreams

    Beschreibung:
    Der Intro Track des ersten FIRECREST Albums „Leaving The Nest“. Dieses Stück erzeugt einen fantastischen Spannungsbogen und endet mit einem großen, orchestralen Finale.

     

  • Nowhere

    Beschreibung:
    Düster und schwer wirkt  dieser Song. Eine sphärische klingende Gitarre und elektronische Instrumente formen den besonderen Klang dieses Stückes. Lassen Sie sich in seinen Bann ziehen!

  • The Perfect Moment

    Beschreibung:
    Prägnante Staccato Streicher untermalen dieses sehr dynamische und berührende Stück.

  • No Time To Cry

    Beschreibung:
    Ein leises Intro mit Pizzicato Streichern führt zu einer bedrückenden aber trotzdem kraftvollen Haupt-Melodie. Dieser dynamische Song fesselt, vom ersten bis zum letzten Ton.

  • One More Time

    Beschreibung:
    Eine packende Piano Melodie, ein großes Orchester und elektronische Einflüsse bauen diesen Song auf und führen in ein episches, druckvolles Finale.

  • No Fear

    Beschreibung:
    Eine berührende Intro Melodie, gefolgt von einem dramatischen Mittelteil und ein Finale, mit eingängigen Blechbläsern die Mut und Kraft ausstrahlen.

  • Iceland Pt.3-Towers Of Ice

    Beschreibung:

    Das Land aus Feuer und Eis. Dieses Stück führt sie durch die Gletscher Islands.

    Das Klavier Intro, wird mit Streichern ergänzt und führt zu einem bombastischen Finale mit voller Orchester Besetzung und Chören.

  • The New Place

    Beschreibung:
    Dieses Stück hat eine Menge zu bieten. Wundervolle Klaviermelodien, bewegende Streicher und ein großes Finale mit Schlagzeug, Blechbläsern und Chor. Prägnant sind auch die elfischen Textphrasen.

  • The Truth

    Beschreibung:
    Dieser Song zieht von der ersten Sekunde an in seinen Bann. Leise beginnend baut er sich zu einem unglaublich druckvollen Finale auf. Die Hornmelodie wird von einem großen Orchester, einer Rock-Gitarre und einem Schlagzeug unterstützt.

  • The Burden

    Beschreibung:
    Dieses Stück erzielt seine äußerst dramatische Wirkung durch ein  Zusammenspiel von Orchester, Chören und Percussions. Besonders die finale, schmetternde Horn-Melodie erzeugt Gänsehaut!